Arbeitnehmer zahlen ihre Pensionen selbst!

Eine anschauliche Darstellung der staatlichen Pensionszuschüsse von Sepp Wall-Strasser, dem Bildungsreferenten der OÖ Gewerkschaft. Veröffentlicht durch Peter Degischer am 8.2.2020 Das heimische Pensionsversicherungssystem zählt weltweit zu den Vorzeigemodellen und schützt Arbeitnehmer, Unternehmer und Bauern vor der Altersarmut. Rund 3,4 Millionen versicherte Arbeitnehmer leisten von ihrem Einkommen 22,8 % an Pensionsbeiträgen und finanzieren so rund 1,9… Arbeitnehmer zahlen ihre Pensionen selbst! weiterlesen

Werbung

Aktionsbündnis für Frieden, aktive Neutralität und Gewaltfreiheit geschlossen

Der Zusammenarbeit von 30 Organisationen und zahlreichen Einzelpersonen im AbFaNG, dem Aktionsbündnis für Frieden, aktive Neutralität und Gewaltfreiheit ist eine Antwort der Zivilgesellschaft auf die von der Aufkündigung des INF-Vertrages und die Situation, die unsere Sicherheit gefährdet. Im Zentrum von AbFaNG steht der verstärkte Einsatz für Frieden und aktive Neutralität.

Aktionsbündnis mit ABFANG

  IM AKTIONSBÜNDNIS Grundlagen für ein „Gutes Leben für alle“ schaffen Die ältere Generation ist für die Zukunft der Kinder- und Enkelgenerationen verantwortlich! Pflichtbewusste Bürgerinnen und Bürger wollen für Kinder und künftige Generationen eine Welt gestalten, in der diese einer hoffnungsvollen Zukunft entgegenblicken können.

Generationen-Bubbles

Einladung Donnerstag 18.10.2018, 18:30 Uhr WUK, Währingerstraße 59, Initiativraum, Stiege 5, 1.Stock (rechts)    „Generationen-Bubbles: Junge Transformers – Alte 68-er“ Vortrag und Diskussion mit Dr.Beate Großegger, wissenschaftliche Leiterin des Instituts für Jugendkulturforschung, Wien „Trau keinem über 30“ hieß es in den 68-ern. Heute matchen sich Jung und Alt nicht mehr zu Wertefragen. Die Grenzen zwischen… Generationen-Bubbles weiterlesen

Krise in der Laien-Pflege?

Peter Fleissners ABCDarium Obwohl Tobias Thomas vom Thinktank Eco Austria1 auf der letzten Bundesratsenquete zum Thema „Zukunft der Pflege“ behauptete, dass es keine Pflegekrise in Österreich gibt, musste er nach und nach doch die folgenden Tatsachen aussprechen: Wegen der niedrigen Geburtenrate werde es in Zukunft nicht mehr den nötigen Nachwuchs für die häusliche Pflege geben.… Krise in der Laien-Pflege? weiterlesen

Ein gerechtes Pensionsmodell

Diskussion am 19. September um 19 Uhr im Wirtschaftsmuseum Es diskutierten über mögliche Reformen des derzeitigen Pensionssystems: Johannes Klotz, Statistik Austria, Markus Knell, Österr.Nationalbank, Christa Chorherr, Buchautorin, Bernd Marin, Europäisches Bureau für Politikberatung und Sozialforschung. Moderation: Brigitte Schimmerl, SeniorInnen-ATTAC Freie Zusammenfassung der Referate und der Diskussion: Peter Degischer B. Schimmerl leitet damit ein, dass die… Ein gerechtes Pensionsmodell weiterlesen

Generationensolidarität: Geht es den Erwerbstätigen gut, geht‘s auch in der Pension gut!

H.Peter Degischer, SeniorInnen-Attac – 19.09.2015 Noch immer rufen PolitikerInnen und FinanzvertreterInnen zur Privatisierung der sozialen Sicherungssysteme auf. EU-Kommission, OECD, Weltbank und Unternehmensverbände drängen darauf, die durch die Finanzkrise gestiegenen Staatsschulden zu reduzieren, indem öffentliche Ausgaben für soziale Leistungen gekürzt werden.